Das Geheimnis einer langen Beziehung: Worauf es wirklich ankommt

Wer wünscht sich nicht beständiges Liebesglück? Betrachtet man aber die Scheidungsraten, scheint es wahrlich eine Kunst zu sein.

Ein Grundrezept heißt dafür “neugierig und offen bleiben”  – mehr dazu finden Sie im Interview vom Juli 21

https://web.de/magazine/liebe-partnerschaft/geheimnis-langen-beziehung-typischen-rezepte-funktionieren-worauf-ankommt-35988098

Familienleben in Zeiten von Corona

In diesen unsicheren Zeiten sind wir alle bis zur Grenze der Belastbarkeit gefordert: Arbeiten und Ersatzunterricht sollen daheim erledigt werden. Die Kinder leiden am meisten darunter, dass sie ihre Freunde nicht sehen dürfen und dass ihnen die alltägliche Struktur fehlt.
Wie können es Familien trotzdem schaffen, gut durch diese Krise zu kommen? An was sollte man denken und welche Fehler kann man vermeiden?
Hier kommt mein Interview zum Thema:

Allgegenwärtige Mythen über Sex machen Paaren das Leben schwer

In meinem Interview spreche ich darüber, wie Halbwissen und schlicht falsche Behauptungen über die Sexualität in unseren Beziehungen eine gelassene und gesunde Haltung zu diesem Thema verhindern.

https://web.de/magazine/liebe-partnerschaft/groessten-sex-mythen-beziehungen-anrichten-35341268

Welche Worte trösten wirklich, welche verärgern eher?

Trösten ist gar nicht so einfach. Der Satz “es könnte schlimmer sein” ist dabei eher ein Schlag ins Gesicht für jemand, dem es gerade nicht so gut geht.

Aber wie geht’s richtig? Darüber spreche ich im Interview mit Antonia Fuchs für web.de.

https://web.de/magazine/gesundheit/schlimmeres-satz-schadet-besser-sagen-35254174

Verliebt, verlobt, verflixt!

Wenn es hakelig wird in der Beziehung, ist es nicht gleich die Liebe, die fehlt. Nein, es fehlt die Freundlichkeit und das Wohlwollen füreinander. Was man tun kann, dass genau diese Freundlichkeit in der Beziehung bleibt, können Sie in diesem Interview nachlesen:

https://web.de/magazine/liebe-partnerschaft/was-paare-ungluecklich-macht-verliebt-verlobt-verflixt-paartherapeutin-probleme-erklaert-34936586

 

Das Einfach-Liebe-Prinzip

Der Ratgeber für entspannte Paare und solche, die es werden wollen

Am Anfang steht die Leidenschaft: Frisch verliebt fallen wir übereinander her und haben großartigen Sex. Doch mit der Zeit zieht der Alltag ein: putzen, einkaufen, wer geht zum Elternabend? Irgendwann haben wir das Gefühl, am Ende eines viel zu vollen Tages auch im Bett noch rackern zu müssen. Und haben keine Lust mehr.

FÜR MEHR LIEBE IM SEX

Dabei gibt es noch eine ganz andere Art, Liebe zu machen – ohne Leistungsdruck, Orgasmuszwang und ständigem Höher-Schnell-Weiter: Mit Entspanntem Sex erobern sich Paare die Liebe zurück. Entspannter Sex ist einfach und innig. Und das Beste: Wir können jederzeit damit anfangen. Mitten im ganz normal-chaotischen Leben. Es braucht nur etwas Zeit, Aufmerksamkeit – und 15 bewährte Love Hacks.

UND MEHR SEX IN DER LIEBE

Das EINFACH LIEBE PRINZIP liefert, wie ein gutes Kochbuch, viele Ideen, die jedes Paar nach eigenem Geschmack anwenden kann. Und ist dabei sehr persönlich, denn Ela und Volker Buchwald nehmen uns mit auf die eigene Reise: auf die Suche nach mehr Liebe im Sex.

Heute noch im Buchhandel – schon bald in Eurem Leben! Wer direkt bei den Autoren bestellt, erhält Das Einfach Liebe Prinzip  mit persönlicher Wunsch-Widmung: https://einfach-liebe.de/das-einfach-liebe-prinzip-buch

Mamas, sorgt besser für euch!

Der Muttertag ist so überfrachtet mit Bedeutung und Erwartungen, die allzu oft nur zu Enttäuschungen führen. Warum also diesen Tag nicht einfach zum Tag der Selbstfürsorge ernennen?

https://web.de/magazine/ratgeber/kind-familie/muttertag-selbstfuersorge-tag-erklaeren-34670800

Selbstwert Seminar

“Selbstwert wird kommuniziert!”

“Selbstwert wird kommuniziert”, sagte die Begründerin der systemischen Familientherapie Virginia Satir.

Welche Sätze unsere Kinder immer wieder hören sollen und welche lieber nicht, lesen Sie im folgenden Text;

https://www.gmx.net/magazine/ratgeber/kind-familie/wichtige-saetze-eltern-kindern-sagen-sollten-34601846

Kinder und Langeweile – warum das nichts Schlimmes ist.

Langeweile brauchen wir, um uns zu regenerieren und um auch wieder kreativ werden zu können.

Hier im Interview erkläre ich, warum Eltern vor der Langeweile ihrer Kinder keine Angst haben müssen:

https://web.de/magazine/ratgeber/kind-familie/laaangweilig-eltern-meistens-falsch-reagieren-34573652

 

Über die Liebe in schwierigen Zeiten

Der sogenannte Gottman-Faktor: Fünf mal soviel Positives wie Negatives für Beziehungen aller Art gilt nicht nicht nur in Zeiten der Krise, sondern sollte zu einer Kultur werden in allen Familien, für alle Paare und auch in der Arbeit.

Hier kommt mein neuestes Interview:

https://www.gmx.net/magazine/liebe-partnerschaft/liebe-zeiten-corona-falle-paare-tappen-duerfen-34440368